Mein normales Leben...

Leben...

1.Studiumswoche war...

...genial, phantastisch UND ich gehe wieder GERNE zur Schule! Das ist doch mal was...(^_^)
Der 1 Tag war ein Einführungstag und wir wurden mit Informationen über unser Studium bombadiert... Doch das allerbeste, gleich am Anfang hat sich eine süsse Deutsche namens Katja neben mich gesetzt und wir haben uns gleich gut verstanden. Seit dem sind wir unzertrennlich und besuchen zusammen alle Vorlesungen.
Die erste Woche war dem Anfange entsprechend noch ganz ok mit dem Lernstoff, da wir bei den meisten Dozenten eine Einführung in das Thema bzw. Fach bekommen haben.
Die Dozenten sind bis jetzt alle ganz nett und die Schule macht mir wieder richtig Spass! Die beiden Informatikfächer sollten für mich kein Problem sein, dafür werde ich in Bio viel lernen müssen.
Hab mir nun alle Bücher mal bestellt und alleine mein Biobuch wiegt 4,2kg! Aber wir werden in den nächsten Wochen noch einen Spint bekommen, dann bleibt das vorerst dort.

Diese Woche hat dem entsprechend auch recht gut angefangen. Die Woche startet für mich ganz sanft um 9:45, wozu ich natürlich nicht nein sage...(^.-) Dafür habe ich nun in der zweiten Woche schon recht etwas zu tun. Bin heute auch bereits bis 18:30 in der Schule geblieben um mit Katja "Hausaufgaben" zu machen. Morgen werde ich auch etwas länger bleiben, aber zumindest muss ich nun nicht mehr bei der DHL arbeiten. Die Arbeit wurde nämlich am Freitag abgeschlossen und ich muss sagen, es war echt hefftig! Die ganze Woche FH und dann abends direkt zur Arbeit bis 22 Uhr war mir dann doch langsam zu viel. Da war cih froh, als es vorbei war.

Aber übrigens, Einsatz zahlt sich doch noch aus... Ich habe von der DHL einen zweiten Vertrag angeboten bekommen!!!(^_^) Ich war von den 20 angestellten Studenten die Beste und habe in der Zeit am meisten Daten eingegeben. Nun bekomme ich einen Arbeitsvertrag, bei dem ich bei Bedarf wieder angefragt werden kann bei ihnen zu Arbeiten. Ich kann dann zusagen, sollte ich Zeit haben, oder auch absagen.

Mh... was gitb es noch zu sagen? Ach im Restaurant arbeite ich jetzt auch recht oft in nächster zeit, aber hauptsächlich am Wochenende.

Ach und noch etwas...(^_^) Am Dienstag 2.Oktober ist mein Geburtstag! Werde zwar den ganzen Tag Vorlesungen haben und am Abend arbeiten, aber macht ja nichts. Dafür wird am Samstag dann richtig gefeiert! Ich habe im A2 einen Tisch reserviert und alle Freunde eingeladen doch vorbei zu schauen. Wird sicher witzig, wenn denn jemand kommt...(^.-)

5 Kommentare 24.9.07 21:02, kommentieren

Arbeit und Studium...

Das Wochenende ist vorbei und ich habe echt viel geschaft! Am Freitag arbeitete ich wieder nach langem im Eishockeystadion-Restaurant. Der HC Basel hatte ein Heimspiel und es war total viel los! Aber ich muss sagen, ich liebe es!(^_^)
Habe es richtig vermisst zu kellnern... Keine ahnung wieso, als Kind habe ich schon oft Kellnerin gespielt...(^_^")
Wärend der einen Pause lief mir auch meine Chefin von der DHL über den Weg, die ganz überrascht gekuckt hat... Um 1:30 Uhr Morgens machte ich mich dann auf den Weg zu Adrian. Da ich ihm keine genauer Zeitangabe machen konnte und nur "mind. bis 23 Uhr" sagen konnte, hatte er sich schon sorgen gemacht. Als ich ihm um halb 2 Uhr früh anrief meinte er, dass es gerade am Schuhe anziehen gewesen sei um mich zu suchen...*süss*
Am Samstag hatte Adrian den ganzen Tag Kurs und ich gab meinem Cousin Nachhilfe. Anschliessend gings nochmals ins Restaurant, diesmal aber bis 22 Uhr. Toja war auch da und hat mit einem Freund bei uns gegessen... War schön, dass sie vorbei gekommen ist!(^_^)
Heute nach leider nur 5 Stunden Schlaf, bin ich pünktlich um 8:30 in Riehen gestanden um an einem Event zu arbeiten. Es fand nämlich das "SlowUp - Dreiländer" statt und da wurde eine 45 km lange strecke für den Verkehr gesperrt und man konnte mit dem Fahrrad, Rennrad, Rollerskates oder zu Fuss eine Tour machen.
An diesem Event arbeitete ich an einem Getränkestand. Wir schenkten gratis Getränke aus für die vorbeikommenden (natürlich ein neu Erschienenes, welches somit promoted wurde). Es war echt anstrengend und um 15 Uhr konnte ich kurz 10 Minuten Pause machen um mein Sandwich auf zu essen. Eigentlich hätten wir 30 Minuten Pause, aber da so viel los war, wollte ich die anderen auch nicht all zu lange alleine lassen.
Um 17:30 war der ganze Event vorbei und ich konnte nach Hause fahren. Jetzt habe ich gegessen und warte darauf, dass Adrian noch vorbei kommt.

Ab morgen fängt nun das 1.Semester an der Fahhochschule an und ich bin echt gespannt. Muss um 8:30 dort sein für den Einführungstag und ab Dienstag werde ich zum grössten Teil bereits vollen Unterricht haben. Am Abend werde ich ausserdem immer bei der DHL arbeiten... Das wird eine strenge Woche... Werde wohl kaum zu schreiben kommen, aber danach kommt ein Bericht!(^_^)

3 Kommentare 16.9.07 19:14, kommentieren

Schweizerdeutsch....

Ich liebe dieses Lied! Baschi unser kleiner Nationalheld!xD Ich denke ihr versteht den Text nicht, aber dieses Lied ist es Wert mal etwas Schweizerdeutsch zu lernen...(^.-) Oder versteht jemand etwas?
Bin gespannt...(^.-)

4 Kommentare 14.9.07 15:17, kommentieren

Mein neustes Lieblingsfoto...

Ich hab spontan die Kamera in die Hand genommen und wir haben ein paar Fotos von uns gemacht... Ein bisschen bearbeitet und fertig ist das Meisterwerk!
Mir gefällt es wahnsinnig, auch wenn ich halb abgeschnitten bin...(^_^) Das ist halt Kunst...(^.-)

2 Kommentare 14.9.07 15:05, kommentieren

Respekt...

Mir fällt immer wieder auf wie wenig Respekt manche Menschen haben. Ob dies gegenüber von älteren Leuten, seinen Nachbarn oder Mitarbeitern und dem Chef ist...

Ein Beispiel, das mich auf die Palme bringt:
Bei der Arbeit sind wir zwischen 8-10 Studenten, die Firmendaten in eine Datenbank eingeben. Unsere Chefin erwartet, dass jeder pro Stunde 25 Firmen eingibt (vor einer Woche waren es erst 20...). Da gibt es aber den EINEN Studenten, Jens [alleine wenn ich seinen namen schreiben muss, merke ich wie ich sauer werde!].
Er gehört zu den Menschen, die anscheinend nicht arbeiten können! Er arbeitet wahnsinnig langsam, schaut alle 10 Minuten aus dem Fenster wenn ein Flugzeug am Gebäude vorbei fliegt [ohhh, kleiner Junge hat noch nie Flugzeug gesehen?!] und holt sich all paar Minuten wieder etwas zu trinken am Automaten, was er natürlich ganz gemächlich macht...
Ich könnte kotzen wenn ich den typen sehen! Unsere Chefin sieht nur, wie viel wir durchschnittlich alle zusammen eingeben und somit kompensieren die die schneller sind, die wenigen, welche andere nicht schaffen. Mit "welche andere nicht schaffen" meine ich natürlich Jens!
Ich empfinde sein Verhalten als respektlos gegenüber der Firma, sowie uns anderen Studenten! Am Anfang unserer Einstellung hiess es, dass schnelles sauberes Arbeiten erwartet wird, da sollte man als Arbeitnehmer doch so respektvoll sein und sein Bestes geben! Ausserdem ist es auch respektlos gegenüber uns anderen. Wir rakern uns einen ab und beeilen uns möglichst vorwärts zu kommen und er hält das für einen Kaffeklatsch!
Aber den Vogel hat er ja letztes Mal abgeschossen... Unsere Chefin hatte mühe uns die Firmendaten zu geben und sobald sie Nachschub hatte, wurden sie auch verarbeitet. Jens hatte nicht besseres zu tun und meinte: "Haha, Elke, kommst du nicht nach...?" mit einem breiten Grinsen! Ich hätte ihm an die Gurgen springen können! Als ob DU bewirken würdest, dass die Daten so schnell eingegeben werden!*arg*
Seit dieser Woche ist er aber nicht mehr zur Arbeit erschienen und ich bin ganz froh drum! Soll er bleiben wo der Pfeffer wächst...

3 Kommentare 13.9.07 11:17, kommentieren

Angst...

Bin gerade von meinem kleinen Klassentreffen nach Hause gekommen. Der Abend war richtig schön! Gut gegessen, Billiard gespielt und auf die letzte Strassenbahn nach Hause. Von der Strassenbahnstation bin ich zu Fuss nach Hause, etwas ein Fussweg von 5 Minuten. Doch diesmal biege ich in meine Wohnstrasse ein, mein normales verhältnissmässig schnelles Tempo... Da laufe ich an einem Gebüsch vorbei und höre wie ein Mann leise "Hei Sorry..." ruft... In meinem schnellen Tempo realisiere ich dass nicht gleich und schaue wärend dem gehen nochmals zurück... Nichts! Ich gehe weiter und blicke einige Schritte weiter nochmals zurück... und da steht ein Mann und sieht mir nach! Ich bin total erschrocken, versuche aber normal weiter zu gehen. Dann kommt unsere Einfahrt, ich biege ab, ausser Sichtweite ziehe ich meine Pumps aus und laufe!!! Ich laufe drauf los in Richtung Eingang, den Schlüssel bereits in der Hand. Ich schliesse die Tür auf, husche durch eine kleinen Spalt und schliesse sofort die Tür hinter mir! Obwohl die Tür nun verschlossen ist laufe ich das Treppenhaus hinauf zu unserer Wohnung, bis ich schliesslich drinn bin. Ich käuche vom schnellen laufen und zittere am ganzen Körper vor Angst!
Ich hatte ja bis jetzt oft ein komisches Gefühl Nachts nach Hause zu gehen, aber diesmal hatte ich echt Panik!

6 Kommentare 9.9.07 01:10, kommentieren

Wochenendpläne

Das Wochenende ist nahe, aber erst wird heute Abend nochmals gearbeitet! Nach meiner Schicht, gehts direkt zu Adrian. Nach viel kuscheln und ausschlafen eghts am Samstag nach dem Mittag zu meinem Cousin zur Nachhilfe. Mal sehen, was er denn diesmal für Hausaufgaben hat...



Dann noch kurz zu Steve, denn der hat morgen Geburtstag. Ich habe zwar kein Geschenk, aber vielleicht hole ich spontan einen Gutschein oder so...
Am Abend treffe ich mich wieder mit einigen aus meiner Klasse. Geplant ist zusammen etwas essen und danach ins Billiardcenter eine Runde spielen zu gehen. Wird sicher toll und unsere kleine 5er-Truppe wird sicher viel Spass haben.
Der Sonntag ist bis jetzt nicht verplant, aber ich hoffe Adrian kommt im Verlauf des Nachmittags vorbei... Wäre schön...

Allen ein schönes Wochenende!

3 Kommentare 7.9.07 12:07, kommentieren