Mein normales Leben...

Respekt...

Mir fällt immer wieder auf wie wenig Respekt manche Menschen haben. Ob dies gegenüber von älteren Leuten, seinen Nachbarn oder Mitarbeitern und dem Chef ist...

Ein Beispiel, das mich auf die Palme bringt:
Bei der Arbeit sind wir zwischen 8-10 Studenten, die Firmendaten in eine Datenbank eingeben. Unsere Chefin erwartet, dass jeder pro Stunde 25 Firmen eingibt (vor einer Woche waren es erst 20...). Da gibt es aber den EINEN Studenten, Jens [alleine wenn ich seinen namen schreiben muss, merke ich wie ich sauer werde!].
Er gehört zu den Menschen, die anscheinend nicht arbeiten können! Er arbeitet wahnsinnig langsam, schaut alle 10 Minuten aus dem Fenster wenn ein Flugzeug am Gebäude vorbei fliegt [ohhh, kleiner Junge hat noch nie Flugzeug gesehen?!] und holt sich all paar Minuten wieder etwas zu trinken am Automaten, was er natürlich ganz gemächlich macht...
Ich könnte kotzen wenn ich den typen sehen! Unsere Chefin sieht nur, wie viel wir durchschnittlich alle zusammen eingeben und somit kompensieren die die schneller sind, die wenigen, welche andere nicht schaffen. Mit "welche andere nicht schaffen" meine ich natürlich Jens!
Ich empfinde sein Verhalten als respektlos gegenüber der Firma, sowie uns anderen Studenten! Am Anfang unserer Einstellung hiess es, dass schnelles sauberes Arbeiten erwartet wird, da sollte man als Arbeitnehmer doch so respektvoll sein und sein Bestes geben! Ausserdem ist es auch respektlos gegenüber uns anderen. Wir rakern uns einen ab und beeilen uns möglichst vorwärts zu kommen und er hält das für einen Kaffeklatsch!
Aber den Vogel hat er ja letztes Mal abgeschossen... Unsere Chefin hatte mühe uns die Firmendaten zu geben und sobald sie Nachschub hatte, wurden sie auch verarbeitet. Jens hatte nicht besseres zu tun und meinte: "Haha, Elke, kommst du nicht nach...?" mit einem breiten Grinsen! Ich hätte ihm an die Gurgen springen können! Als ob DU bewirken würdest, dass die Daten so schnell eingegeben werden!*arg*
Seit dieser Woche ist er aber nicht mehr zur Arbeit erschienen und ich bin ganz froh drum! Soll er bleiben wo der Pfeffer wächst...

13.9.07 11:17

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Der Liebeskasper / Website (14.9.07 10:55)
Ich kann dir nur wünschen, das er weg ist... sonst sollte einem Vorgesetzten sowas aber auch auffallen... Anschwärzen ist ja nicht wirklich schön...

Lg Jörg


Steffi (14.9.07 15:02)
Das denke ich mir auch! Anschwärzen werde ich ihn auch nicht, aber es kommt leider viel zu oft vor, dass solche Leute mit ihrem Verhalten durch kommen. Das ist ärgerlich für die anderen, die "anständig" sind... Aber bis jetzt ist er immernoch nicht zur Arbeit erschienen, vielleicht wurde er auch entlassen und uns wurde nichts gesagt...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen